Stellungnahme

Stellungnahme Baupläne in Ausgleichsflächen

Seit Jahren herrscht im Kreis Borken ein großer Bauboom. Viele Grünflächen werden überplant, Bäume und Sträucher werden gerodet und trotz des Klimawandels erfolgt kein erkennbares Umdenken, mit der begrenzten Ressource Fläche sparsamer und verantwortungsbewusst...

Stellungnahme des NABU-Kreisverbandes Borken zu der Nutzung der alten Bahntrasse von Bocholt über Rhede nach Borken

Der Naturschutzbund im Kreis Borken tritt für eine umfassende und klimafreundliche Verkehrswende ein, die einerseits eine Förderung des Radverkehrs sowie des ÖPNV beinhaltet und die andererseits die dringend notwendige deutliche Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs...

Stellungnahme des NABU zur geplanten Bebauung des Aasee-Ufers

Sehr geehrte Damen und Herren, der NABU-Kreisverband Borken e.V. und seine Ortsgruppe Bocholt lehnen die Änderung des Bebauungsplanes SO 28 und des zugehörigen FNP`s für das Gebiet westlich der Bocholter Aa, östlich der Uhlandstraße...

Stellungnahme des NABU an den Fachbereich Stadtplanung Januar 2021-2

Betr.: Anregungen und Bedenken zur 119. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich der geplanten Hauptverkehrsstraße und der geplanten Wohnbauflächen zwischen dem Hemdener Weg im Osten (unter Einbeziehung einer kleinen Teilfläche östlich des Hemdener Weges),...

Stellungnahme des NABU-Kreisverbandes Borken e.V. zum Artikel „Nichts anderes als tödlicher Tierschutz“

In dem o.g. Artikel finden sich einige Aussagen, die nicht unkommentiert bzw. unwidersprochen bleiben dürfen. Herr Bastians hebt die „intakte Natur“ hervor. Weiß er nicht um das massive Artensterben und dass rund 1 Millionen...