NABU Kreisverband Borken

Krötenzaunbau im Eper Graser Venn

Im Auftrag des Fachbereichs Natur und Umwelt des Kreises Borken waren am ersten Samstag im August mehrere Helfer des NABU im tätig. Die Aufgabe bestand darin, mit dem Bau eines […]

AaCleanUP 2022

Im September findet deutschlandweit das diesjährige RhineCleanUp statt (-> https://www.rhinecleanup.org/de ). Angelehnt an dieses richten wir am 3. September bereits zum zweiten Mal das „AaCleanUp“ aus. Interessierte können sich bereits […]

Einblicke in den Lebensraum Heideweiher

Ein kleiner Heideweiher im deutsch-niederländischen Grenzgebiet darf als Fußgänger betreten werden. Ein kleiner Pfad schlängelt sich durch das Terrain. Vorsichtiges und behutsames Fuß-vor-Fuß-setzen ist angesagt. Schnell ist etwas zerstört. Überall […]

Insektenhotel für den Burloer Friedhof

Ein Vermächtnis von einem Burloer Naturfreund Um das Vermächtnis des Burloer Naturfreundes Willi Wienand zu erfüllen, stellten am Samstag, 16. Juli 2022, Mitglieder aus dessen Nachbarschaft und der NABU-Ortsgruppe Burlo, […]

Auf den Fuchs gekommen

Update: Es gibt gute Nachrichten😃 Folgende NABU-Verbände teilen bislang unsere Position gegen die Fuchsjagd: Lüneburg Heidekreis Mönchengladbach Bottrop Euskirchen Gemeinsam machen wir uns weiter für den Fuchs und die anderen […]

Wasserproblem im Kreis Borken

Der Kreis Borken hat die Entnahme von Oberflächenwasser aus Seen, Teichen, Flüssen und Bächen verboten und unter Strafe gestellt. Eine richtige Maßnahme, die aber aus unserer Sicht viel zu spät […]

Nistkastenbau mit den Green-Kids

Die Green-Kids-Ag der JusA ist eine AG, die die Natur erforschen und etwas darüber lernen möchte. Die Abkürzung JusA steht für „Jugend und soziale Arbeit“ und stellt einen Verein der […]

Der NABU-Kreisverband Borken trauert um Willi Wienand

Der NABU-Kreisverband Borken e.V. und die Aktiven der Ortsgruppen Burlo und Borken trauern um unser langjähriges Mitglied Willi Wienand. Willi ist am vergangenen Samstag durch einen tragischen Verkehrsunfall mitten aus […]

Umstrittene Fuchsjagd

Liebe NaturschützerInnen! Der wohl bekannteste Fuchs in der Literaturgeschichte hat einmal einem weizenblonden Jungen darum gebeten, eine Sache an ihm auszuprobieren: er wollte gezähmt werden. „Das bedeutet sich vertraut machen“ […]