Naturbeobachtungen aus dem Kreis Borken

Foto: NABU/Helge May

Aktuelle Beobachtungen aus der Natur

Hier können Sie Ihre Beobachtungen von Tieren und Pflanzen im Kreis Borken mit anderen teilen.

Eine neue Naturbeobachtung eintragen

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
3419 Einträge
Hans-Peter Kolb schrieb am 17. April 2018 um 14:48:
Seit zwei Wochen lässt sich nun fast täglich das Gimpelpäärchen an meinem Futterhaus blicken. manchmal nur das Männchen, manchmal beide. Das lässt die Vermutung zu, dass sie in der Umgebung meiner Wohnung brüten. leider habe ich sie noch nicht mit Bewusstsein singen gehört.
Hans-Peter Kolb schrieb am 16. April 2018 um 6:08:
Gestern die erste Wespe gesehen. Nicht ein bisschen früh für's Jahr?
Beate Krienke schrieb am 15. April 2018 um 17:58:
Rhede, Burloer Diek . Feldlerchen, Kiebitze und ein großer Brachvogel.
Hans-Peter Kolb schrieb am 15. April 2018 um 12:37:
Gestern ein Gimpelpäärchen an meinem Futterhaus! Was für ein wunderschöner Vogel! Der Kontrast zwischen der roten Brust und dem Blaugrau des Rückens ist einfach klasse. Heute meine erste Mönchsgrasmücke gehört.
Stefan Leiding schrieb am 2. April 2018 um 15:52:
Gestern habe ich beim Spaziergang an der Aa die erste Rauchschwalbe gesehen.
Hans-Peter Kolb schrieb am 2. April 2018 um 14:15:
In den letzten drei Tagen im Amtsvenn: Kiebitz (2), Raubwürger (1), Weihe (1, konnte wegen der großen Entfernung nicht erkennen, um welche Art es sich handelte), Schwarzkehlchen (1 Paar), Buntspecht (1), Goldammer (2), Zilpzalp (1), Brachvogel (2), Turmfalke (1)
Beate Krienke schrieb am 30. März 2018 um 20:28:
Heute am Vormittag inmitten eines Meisentrupps ein Dompfaff im Baum an meiner Terasse.
Mariefa Robert schrieb am 30. März 2018 um 18:22:
Am Holtwicker Bach ist ein Eisvogelpaar wieder gut zu beobachten. Im Gelände wurden zudem an ein kleiner Stelle einige Märzenbecher entdeckt, wobei die Herkunft eines ansässigen Gartens nicht unbedingt zu verneinen ist.
Robert Keul schrieb am 30. März 2018 um 16:32:
Gestern und heute in Gronau-Epe , östlich der Autobahn A31 zwei Rostgänse. Habe ich noch nie gesehen, weiß aber nicht, ob die häufig sind??
Wolfgang Rose schrieb am 30. März 2018 um 10:24:
Die beiden großen Brachvögel in Rhede-Spoler sind auch dieses Jahr wieder da. Gestern Abend konnte ich sie auf einem Feld südlich vom Burloer Diek bei der Nahrungssuche beobachten.
Johannes Michael ten Haaf schrieb am 29. März 2018 um 16:25:
in der letzten Woche beobachtete ich 2 Kernbeißerpärchen,eine Schar Schwanzmeisen und mehrere Bergfinken. Meine letzte Beobachtung kann ich leider nicht benennen. Es ist ein spatzengroßer gelber Vogel mit einem schwarzen Streifen auf der Schädelplatte.
Hans-Peter Kolb schrieb am 24. März 2018 um 17:04:
3 Hasen, drei Brachvögel, eine Bachstelze, sechs Rehe und zwei Kiebitze östlich der Baumwollstraße.
Tim Rave schrieb am 21. März 2018 um 15:56:
Grade bei uns am Futterheuschen einen männlichen Bergfink entdeckt. (Mein erster Bergfink in diesem Jahr)
Julia Krähmer schrieb am 15. März 2018 um 15:18:
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe soeben gelesen, dass durch die Nabu ein Krötenzaun in Borken errichtet wurde. Ich wohne in Bocholt in der Nähe des Stadtwaldes und muss leider Jahr für Jahr feststellen, dass Dutzende von Kröten den Autofahrern zum Opfer fallen. Da sich so viele Kröten auf der Krötenwanderung im udn am Stadtwald befinden, ist es leider häufig nicht möglich den Kröten auszuweichen. Wäre es nicht möglich auch in Bocholt einen solchen Zaun zu errichten? Speziell die Wiener Allee und der Rennsteig sind davon betroffen. Ich würde mich auch gerne dazu bereiterklären mit zu Helfen. Viele Grüße aus Bocholt Julia Krähmer
Hans-Peter Kolb schrieb am 13. März 2018 um 15:14:
Wo kann ich mit guten Aussichten dieses Frühjahr in Gronau (+50 km) Bekassinen beobachten?
Martin Klein schrieb am 8. März 2018 um 17:59:
Hallo Ornis, sicherlich habt ihr die ziehenden Kraniche auch schon beobachtet. Interessant vielleicht: Ich hab sie (ca. 700) am Sonntag (04.03.)im Bergischen Land gegen 15:00 Uhr in Richtung Nordwesten ziehen sehen, unser Nachbar wenige Stunden später über Rhede. Der Nachbar hat folgende bemerkenswerte Beobachtung gemacht: Einer der Kraniche aus der Spitze der 1 scherte plötzlich aus, ließ sich zurückfallen, um sich dann an die Spitze einer kleineren Gruppe zu setzen, die offensichtlich Probleme hatte, das Tempo zu halten. Wurde so etwas schon mal beobachtet? Die Wanderfalken balzen bereits wieder rund um den Kirchturm. Wollen wir hoffen, dass es wieder zu einer erfolgreichen Brut kommt. Gruß Martin Klein
werner schrieb am 7. März 2018 um 20:13:
Bin sprachlos von so einem skrupellosen Verhalten, der Täter und die Interessengruppen die das zu verantworten haben werden hoffentlich gefasst und hart bestraft.
Daniel Bublitz schrieb am 7. März 2018 um 12:07:
Hier fliegen einige Bienen die noch blühenden Schneeglöckchen und Märzenbecher an.
Ingbert Schwinum schrieb am 7. März 2018 um 9:51:
Antworten finden sie u. a. hier: http://www.greifvogelverfolgung.de/
Hans-Peter Kolb schrieb am 7. März 2018 um 7:39:
Ich lese gerade die Nachricht von dem erschossenen Wanderfalken in Bocholt. Wenn dem so sein sollte, welche kranken Menschen tun so etwas? Hoffentlich führen die 500 Euro Belohnung zur Ergreifung der schuldigen Person.

Weitere Naturbeobachtungen finden Sie auf folgenden Seiten:

Vogelmeldungen vom Niederrhein
Ornitho (Dachverband Deutscher Avifaunisten)
Netzwerk für Naturbeobachter – Naturgucker
Neues aus der Vogelwelt in Münster und im Münsterland
EU-Vogelschutzgebiet Rieselfelder Münster
Niederländisches Beobachtungsportal der Sovon – Waarneming

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen