Erster Bocholter AaCleanUp!

Zum ersten Mal hatte der NABU Kreisverband Borken in diesem Jahr zum Bocholter AaCleanUp geladen. Allein in Bocholt folgten der Einladung über 70 Personen. Viele Familien, Freundesgruppen, der Kunstkurs der Gesamtschule Bocholt, Mitglieder*innen des Bocholter Angelsportvereins, Mitarbeiter*innen mit Familie der Bocholter Firma Spaleck sowie die Inhaber*innen des Unverpacktladens „lose & gut“ starteten am Morgen mit Greifern und Müllsäcken ausgestattet, um die Bocholter Aa sowie umliegende Gebiete von Müll zu befreien. Ufer- und Wasserbereiche der Bocholter Innenstadt-Aa und das Gelände rund um den Aasee wurden konzertiert untersucht und gereinigt. Aber auch in Rhede waren dankenswerter Weise Umweltaktive von NABU und NAJU am Rheder Bach unterwegs, um sich an der Aktion zu beteiligen, so auch Mitglieder*innen des NABU in Borken an der Aa.

Über unsere Flüsse gelangen jedes Jahr Millionen Tonnen Müll in die Weltmeere. Und das hat drastische Folge für sämtliche Fluss- und Meereslebewesen. Fische, Seevögel, Delfine, Korallen und andere Meeresbewohner sind akut betroffen und sterben.

Um dem entgegenzuwirken, startete 2018 erstmals das RhineCleanUp, welches von Jahr zu Jahr wächst. Allein im letzten Jahr konnten im Rahmen des RhineCleanUp durch über 35.000 Helfer*innen und mehr als 320 Tonnen Müll an den Ufern von Rhein, Ruhr, Mosel und Co. gesammelt werden. Von diesem Jahr ist nun auch Bocholt dabei!

Bei all der Euphorie und dem großen Anklang, welche die CleanUps erfahren, wäre es natürlich am wünschenswertesten, wenn diese Aktionen gar nicht notwendig wären, zum Beispiel dadurch, dass von vornherein kein oder auf ein allernötigstes Minimum Müll produziert würde.

Lasst uns darauf achten, umweltbelastende Dinge und Materialien nicht achtlos liegen zu lassen, sondern diese sorgfältig zu trennen und werkstoffgerecht zu recyclen.

Doch so lange dies noch nicht der Fall ist, werden CleanUp-Aktionen wie die heutige notwendig bleiben, um das Müllproblem zumindest ein wenig zu bändigen.

Deshalb nochmals an dieser Stelle „Ein riesengroßes Dankeschön für euren Einsatz!“ an die vielen freiwilligen Helfer*innen des 1. Bocholter AaCleanUps!